Spenden

Die Deutsche Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV) e. V., Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58-59, 10117 Berlin ist als steuerbegünstige Einrichtung berechtigt, Bestätigungen über Geldzuwendungen/Mitgliedsbeiträge im Sinne des § 10b des Einkommensteuergesetzes an eine der in § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes bezeichneten Körperschaften, Personenvereinigungen oder Vermögensmassen auszustellen.

Sie ist wegen Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und Förderung der Bildung (begünstigte Zwecke) nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes für Körperschaften I in Berlin, StNr. 27/663/59732, vom 12.08.2016 für den letzten Veranlagungsraum 2013 – 2015 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und zur Förderung der Bildung verwendet wird.

Aktuelles

Leitlinie

Behandlung thermischer Verletzungen des Erwachsenen

Die (prä)klinische Erstversorgung, Diagnostik, Lokalbehandlung sowie die qualifizierte Nachsorge der verletzten Haut.

Rehabilitation

Empfehlungen zur Rehabilitation Brandverletzter

Eine Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV).

Publikationen

Medienspiegel

„Tag des brandverletzten Kindes“

Termine

27. Jahrestagung des Arbeitskreises "Das schwerbrandverletzte Kind"

|
Hannover
27. Jahrestagung des Arbeitskreises

38. Jahrestagung

der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung (DAV)

|
Zell am See
38. Jahrestagung

9. Mitteldeutscher Wundkongress

|
Magdeburg

136. Kongress der
Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

|
München

Päd-Ass 2019 16. Assistentenkongress des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte e.V.

|
Berlin

51th Annual Meeting
American Burn Association (ABA)

|
Las Vegas

7. Symposium der Klinik für Plastische und Handchirurgie und Brandverletztenzentrum

|
Halle an der Saale

British Burn Association 52th Annual Meeting

|
Leeds